Leonenserhaus

Im Jahre 1893 von und für Verbindungsstudenten erbaut und 1907 erweitert, bietet das Leonenserhaus in der Heidelberger Altstadt Mitgliedern und Freunden der Verbindung seit über 140 Jahren einen Hort zum Wohnen, Feiern und Lernen.

Studenten haben die Möglichkeit, eines der preiswerten, vollmöblierten Zimmer mit kostenlosem Internetzugang zu mieten. Hilfsbereite Mitbewohner verschiedenster Studiengänge und die unmittelbare Nähe zur Neuen Universität und Heidelberger Barszene erleichtern dem neuen Studenten Anschluss, Freunde und einen guten Einstieg ins Studium zu finden.

Das dreistöckige Haus verfügt über einen geräumigen Keller für Parties, Bandproben oder gemütliche Bierabende.

Im Erdgeschoss befindet sich das Wohnzimmer mit reichhaltigem Bibliotheksbestand und unser historischer Kneipsaal.

Darüber bietet unser Ballsaal Raum für exklusive Feiern und Tanzabende. Von einer Schiebetür getrennt schließt sich der Conventssaal an, in dem unsere wöchentlichen Aktivenconvente stattfinden. Hier hängt auch das Wappenschild und die Ahnengalerie der Verbindung.

Das Obergeschoss wird von den Aktiven bewohnt. Es beinhaltet sieben Zimmer, WC, Bad und Küche.